Forscher-Kontakte gesucht
[Keine Beschreibung eingegeben] Seit Jahren erforschen mehrere Genealogen die Geschichte des Geschlechtes Pazonka, das zu den Gründerfamilien des Dorfes Lipienice gehört. Der Hochmeister des Deutschen Ordens, Winrich von Kniprode, verlieh dem "Pilgrim und seinen Erben und Nachkömmlingen" mit der Handfeste vom 24. April 1360 das Gut "Lypenitz in den nachgewiesenen Grenzen zu kulmischem Recht". Diese alten Besitzrechte wurden 1526 durch den Vizekanzler des polnischen Königs Siegismund I. erneuert. Nachfolger der Ur-Familie Pazonka saßen bis in das 20. Jahrh. auf ihren Gutsanteilen in jenem Dorf, das heute Lipnica heißt, und das zu brandenburgisch-preußischer Zeit Liepnitz genannt wurde.

Die Forscher suchen Kontakt zu Trägern des Namens Pazatka (den es in mehreren Schreibweisen gibt), aber auch zu anderen Forschern, deren Vorväter aus der Region zwischen den Städten Bütow (Bytów) und Konitz (Chojnice) stammen.
Durch die Forschung in den katholischen Pfarrgemeinden dieses Gebietes liegen Kenntnisse zu einem großen Teil der Bevölkerung vor. Für die Zeit vor 1700 sind Daten über die ansässigen Familien jedoch relativ gering. Es soll versucht werden, gemeinsam eine Zeittafel (siehe dort) zu erstellen, in der besondere Ereignisse aus den Familien stichwortartig eingetragen werden können, um dadurch historische Zusammenhänge besser zu erkennen.

Wenn Sie den Namen von Pazatka Lipinski tragen, wenn dieser Name in Ihrer Ahnenliste vorkommt, wenn Ihre Vorväter aus den kath. Pfarrgemeinden Borzyszkowo, Damsdorf (Niezabyszewo) oder Groß Tuchen (Tuchomie) stammen, oder wenn Sie sich mit Einträgen an der Zeittafel beteiligen wollen, schreiben Sie bitte an den Chronisten:

(C) 2006 by Pazatka ( disclaimer )
Open Source CMS
RED AXO
pazatka.de
pazatka.de
Petersberg - Neukirchen - Alsfeld
Petersberg - Neukirchen - Alsfeld